Home
Shop
Seminare
Epoche II Vorbild
Epoche II Modell
Vorbild Vogelsmühle
Modulbau Vogelsmühle
Vorbild Wegbrücke
Modulbau Wegbrücke
Fiddle-Yard
Probestücke
Fahrzeuge
Zugbildung
Block Lehmen
Wilhelmsthal
Hardtbach
Wochenblog
Sitemap
Kontakt, Impressum
Datenschutzerklärung

Muster für den Modulbau

Bevor ich mit dem eigentlichen Modul begonnen habe, habe ich erstmal an kleinen Proben ausprobiert wie es gehen kann. 

Wasserloch

Wasserloch ist jetzt maßlos übertrieben, es geht um eine mit Regenwasser vollgelaufene Senke. Die Vertiefung wird mit Heki Deko Sand grau (3327) grundiert. Die Water-Drops® von NOCH (60855) gemäß Anleitung in einem Glas erhitzt und auf den Sand gegossen. Hier muß man nicht bis zum Rand auffüllen, denn dann entsteht eine Uhrglaswölbung. Der Rand wird mit Talus fein, grau (NOCH 95810) bestreut. Die Fläche ist mit Acker (NOCH 08440) und dem losem Grün der Foliage (NOCH 95410) gestaltet. Die hohen Gräser stammen von BUSCH (1204), es sind einzelne Weizenfeldhalme. Der Klatschmohn (BUSCH 1255) mußte auch noch mit drauf. 

Literatur:

Chocholaty, Jörg: Sanfte Wellen, TRIX magazin Ausgabe 3/2002

 

Fels und Vegetation

Ein kleines Stück aus der Felsplatte wurde herausgesägt und erstmal ausgiebig begutachtet. Um den typischen Bewuchs dieser Region nachzubilden, bedarf es einiger Arbeitsschritte. Denn der Fels ist stärker bewachsen als man denkt. Hier und da sind Steine drapiert. Es handelt sich um Talus fein oder mittel in der Farbe grau. Diese passen hervorragend zu der Felsplatte "Granit" von NOCH.

 

Die langen Grasfasern sind von NOCH und mit der Sprühdose aufgebracht  worden. Zur Abrundung des Bodens sind einzelne gelbe Halme aus dem H0 1204 Weizenfeld von BUSCH gepflanzt worden. Margeriten (Wiesen­blumen) in gelb wachsen vor dem Steingeröll. Auch ein Adlerfarn gehört hier hin. Der steinige Untergrund besteht aus HEKI Deko-Sand grün oder dunkelbraun.

Höher wachsende Pflanzen sind durch Bodendecker fein in mittelgrün dargestellt hier auf dem Plateau des Felsens und an der Flanke (Woodland Scenics (NOCH)). Die Äste mit den Blättern stammen von den Weinreben die BUSCH im Programm führt. Die Äste werden braun angemalt. Kleine Flächen in den Felsspalten sind mit Turf fein in oliv bewachsen. Insgesamt harmonieren die verschiedenen Produkte farblich sehr gut, auch wenn sie von unterschiedlichen Herstellern stammen. 

 

 

Stahlschwellengleis

Schwellen und Schiene sind von TILLIG-Elite (Code 83). Um einen natürlichen Eindruck zu erzielen ist die Farbe das wichtigste.  Die Stahlschwellen haben vom Hersteller eine dunkle Farbe bekommen, die mehr in Richtung Rostton grundiert werden. Hierzu wird Scenic Track Colour von HUMBROL (173) dünn aufgebracht (lasieren). Im Anschluß werden die Kleineisen mit Rostfarbe von Modell Master (1785E) hervorgehoben. Die Schwellen erhalten im Drybrushverfahren ebenfalls Rostspuren, insbesondere die Kanten. Klingt etwas aufwendig ergibt aber genau den vorbildhaften Eindruck wieder den Stahlschwellen nun einmal haben. Der Querschnitt des Probestücks entspricht der FREMO. Von ASOA wird Basaltsplitt für den Randweg verwendet, der sehr fein ist, und den Unterschied zum Diabasschotter hervorhebt. Die Verarbeitung erfolgt exakt den Vorschlägen von ASOA. Also Schotterkleber in der Applikatorflasche, Fließverbesserer in Pumpsprayflasche und Schotterbett-Verschmutzung kommen zum Einsatz. Es funktioniert wunderbar. Das Stopfen des Schotters geschieht mit dem runden Ende eines Pinsels. Da der Schotter gut verhakt bleibt er genauso liegen wie man ihn drückt. Damit wird die leichte Kuhle auf Höhe der Schwellenmitte geschaffen. Den Fließverbesserer seitlich halten und applizieren. Auf keinen Fall senkrecht von oben! Dieses Vorgehen habe ich dann dreimal wiederholt. Das kurze Gleis:

 

 

Detailansicht mit Blatt: 

 

Bahnsteigkante, Straße und Grundstücksmauer

Für Wilhelmsthal entstand ein Probestück um den Querschnitt, die Abstände und die Höhenlage zu sehen.

 

  • Bruchsteinmauer: 10 beidseitig strukturierte Mauerteile ca. 68 x 8 mm, Art.Nr. 18215; Paul M. Preiser GmbH, 91628 Steinsfeld
  • Rasen kurz, Sommer Minipack, Artikelnummer 710-22S; Albert Rademacher Silhouette Modellbahn-zubehör, 82194 Gröbenzell
  • Eisen-Gartenzaun, 180411; Gebr. FALLER GmbH, 78148 Gütenbach
  • Schafgarben, Artikel-Nr.: 1263; Busch GmbH & Co. KG, 68519 Viernheim
  • Diabasschotter, 1401; ASOA Klaus Holl, 80750 München
  • Basaltsplitt, 1205; ASOA Klaus Holl, 80750 München

 

Tunnel